Interkulturelles Training

Für eine geplante Auslandsweiterbildung gehört das Erlernen der Sprache des Ziellandes zur Pflichtvorbereitung. Aber daneben gibt es noch die Interkulturelle Vorbereitung als Einstimmung auf den Auslandsaufenthalt und den Umgang mit anderen Verhaltensregeln, die wir für ebenso erforderlich wie nützlich halten.

In unseren interkulturellen Trainings möchten wir Menschen anleiten, sich gedanklich und emotional auf die bevorstehende Zeit im Ausland vorzubereiten. Wir zielen konkret auf die Vermittlung von interkulturellen Kompetenzen. Die Übungen unserer Trainings beinhalten dabei drei Module:

  1. die Entwicklung einer emotionalen Einstellung zum Zielland (Reflexion der eigenen kulturellen Identität und Erkenntnis von Selbst- und Fremdbildern)
  2. Kommunikations- und Verhaltenstraining (über die Fähigkeiten, eigene Befindlichkeiten angemessen auszudrücken und den Umgang mit kultureller Andersartigkeit zu üben)
  3. Landeskunde (Exkursionen in das politische, kulturelle und soziale Gefüge des Ziellandes).

Mittels verschiedener Methoden und Übungen (z.B. Rollenspiele, kreative Gestaltungsteile, Gruppen- und Einzelgespräche) sensibilisieren wir die Teilnehmenden für die Auslandserfahrung und bemühen uns, den Blickwinkel der Ausreisenden durch eine veränderte „kulturelle Brille“ zu erweitern.

Unsere Trainings, die wir zurzeit überwiegend für ausreisende Auszubildende und junge Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer anbieten, sind immer zielgruppenspezifisch. Gern übernehmen wir auch die interkulturelle Vorbereitung von Berufsschulklassen, die für ein Betriebspraktikum ins Ausland gehen. Interessierte Berufsschullehrer wenden sich bitte an die Niedersächsische Auslandsagentur.

Das Training dauert je nach Gruppengröße 3-6 Stunden und die Gruppe sollte ca. 5-20 Personen umfassen. Mitmachen können alle, die offen und interessiert an der Trainingserfahrung sind und die den Mut mitbringen, Neues zu wagen und Möglichkeiten zu entdecken.

Neben dem praktischen Nutzen für die Teilnehmenden liefert das Training viele Anregungen, stärkt den Gruppenzusammenhalt und macht jede Menge Spaß!

 


Seite drucken